IntelliGene - MITOcare

Mitocare MITOcare

Haben Sie Fragen?
Mo - Do: 8:30 – 17 Uhr
Fr: 8:30 – 15 Uhr
+49 89 248 8163 - 40
Kontaktformular

intelligene

Analyse genetischer Veränderungen aus ganzheitlicher Perspektive
  • Auswahl hochgradig praxis-relevanter Gene
  • Umfangreiche Analyse: 42 Gene und 152 Mutationen
  • Rohdaten können mittels Speichelprobe gewonnen werden
  • Detaillierte Analyse für betreuende Therapeuten

Die menschliche DNA besteht aus über 23.000 Genen und liefert den Bauplan für alle körpereigenen Moleküle, Strukturen und Zellen. Darunter fallen u.a. auch die Enzyme, Botenstoffe und Hormone. Diese sind für die Funktion und Steuerung unseres Organismus von enormer Bedeutung: Immunsystem, Hormonsystem, Neurotransmitterhaushalt, Entgiftung, Zellschutz, Energieproduktion, Bioverfügbarkeit von Mikronährstoffen oder die Steuerung der Gene selbst, sind nur einige der wichtigsten Beispiele. Genveränderungen können sowohl ererbt sein (SNP’s) als auch im Laufe des Lebens erworben (Mutationen) werden. In beiden Fällen können sich aus diesen subtilen Veränderungen erhebliche Konsequenzen für den Organismus ergeben.

intelligene wurde entwickelt, um diese häufig unbekannten Faktoren sichtbar und im Sinne einer ganzheitlichen Herangehensweise nutzbar zu machen. Zwar können Genveränderungen nicht rückgängig gemacht werden, sehr wohl kann man sich jedoch auf sie einstellen. Optimierung von Mikronährstofftherapien, gezielte Prävention, psychisches Wohlbefinden, Steigerung der Leistungsfähigkeit oder das Erkennen individueller Risikofaktoren sind nur einige wenige Beispiele wie diese Informationen zu einem gesünderen Leben beitragen können. Unsere Auswahl der Gene für die Analyse folgt dabei einfachen, aber wichtigen Grundsätzen:

  • Die analysierten Genveränderungen müssen wissenschaftlich ausreichend validiert sein – nur so ist eine zuverlässige Interpretation möglich.
  • Die beobachteten Veränderungen müssen in einem ganzheitlichen Sinn von hoher Relevanz für die Gesundheit sein.
  • Aus den Veränderungen müssen direkte und konkrete Handlungsempfehlungen ableitbar sein.

Diese Kriterien unterscheiden uns von unseren Mitbewerbern. Andere Anbieter analysieren zwar eine Vielzahl von Genen – können daraus jedoch keine spezifischen und individuellen Empfehlungen ableiten. Andere wiederum listen zwar zahlreiche Genveränderungen auf, für die aber keine wissenschaftlich gesicherten Korrelationen vorliegen. Wieder andere belassen es bei sehr allgemeinen und damit letztlich wenig hilfreichen Empfehlungen. intelligene setzt Schwerpunkte in folgenden Bereichen:

  • Redoxsystem: Antioxidativer Schutz und Energieproduktion
  • Entgiftung (Phase 1 und Phase 2)
  • Methylstoffwechsel (Gensteuerung, Membranregeneration)
  • Mikronährstoffe (Bioverfügbarkeit, Bedarf)
  • Immunsystem
  • Nervensystem (Regenerationsfähigkeit, Neurotransmitter, psychisches Wohlbefinden)

Eine detaillierte Übersicht der analysierten Gene finden Sie hier.

Hinweise:
  • intelligene ist eine Interpretation genetischer Veränderungen und keine labortechnische Gendiagnostik. Die Rohdaten für die Analyse müssen bei entsprechenden Anbietern gewonnen werden. Kompatibel sind momentan Gensequenzierungen von 23andMe, MyHeritage und Ancestry. Diese Leistung ist nicht im Preis für "intelligene Analyse" enthalten.
    Eine Anleitung zur Rohdatengewinnung finden Sie hier.
  • Die Analyse richtet sich in punkto Detailtiefe und Komplexität an medizinisches Fachpersonal. Die intelligene Analyse ist daher nur über Praxen durchführbar, die über die entsprechende Qualifikation verfügen und als intelligene-Partner registriert sind. Unser intellegene-Therapeutenfinder hilft Ihnen Ihren Ansprechpartner in Ihrer Nähe zu finden.

1. Gewinnung der Rohdaten
Den ersten Schritt, die Gensequenzierung zur Gewinnung der Rohdaten, können Sie selbst durchführen. Die entsprechenden Testkits können online bestellt werden. Welchen Anbieter Sie wählen, entscheiden Sie.
Geeignete kompatible Anbieter sind:

Nach Abschluss der Sequenzierung können Sie Ihre Rohdaten anfordern und diese für die intelligene-Analyse nutzen. Wir haben für Sie eine Anleitung zusammengestellt, die den Ablauf für jeden der genannten Anbieter beschreibt. Sollten Sie bereits über Daten aus einem solchen Test verfügen, können Sie diese selbstverständlich nutzen – eine erneute Gensequenzierung ist nicht erforderlich.

2. intelligene anfordern
Mit Ihren Rohdaten können Sie sich an eine unserer intelligene-Therapeuten wenden. Sie erhalten dort einen Bestellschein und eine Einverständniserklärung. Über unseren Therapeuten erhalten Sie einen intelligene Bestellschein mit allen notwendigen Informationen. Der ausgefüllte Bestellschein mit Praxis-Stempel wird an bestellung@mitocare.de übermittelt. Sie erhalten eine Rechnung per Email. Nach Zahlung des Rechnungsbetrags senden Sie Ihre Rohdaten zusammen mit der unterschriebenen Einverständniserklärung an intelligene@mitocare.de. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung über Ihre Daten sowie das voraussichtliche Auswertungsdatum.

3. Ergebnisse und fertige Analyse
Nach Bereitstellung der Rohdaten wird die intelligene-Analyse für gewöhnlich innerhalb von 2 Wochen an die betreuende Praxis übermittelt. Der/die jeweilige Therapeut/in wird gemeinsam mit Ihnen die Resultate und das weitere Vorgehen besprechen.

Bitte besprechen sie den Wunsch nach einer intelligene Analyse im Vorfeld mit Ihrem/Ihrer Therapeut/in.
Gerne können Sie auch unseren intelligene Therapeutenfinder nutzen.

Die Kosten einer intelligene Analyse setzen sich wie folgt zusammen:

  1. Rohdatengewinnung (Gensequenzierung per Speicheltest): Je nach Anbieter bewegen sich die Gebühren hier zwischen 50-100 €.
    Sollten Sie bereits über Rohdaten aus einem entsprechenden Speicheltest verfügen, können Sie diese ohne weitere Kosten verwenden.
  2. Erstellung der intelligene Analyse: 419€.

Sie haben bereits eine unserer Ausbildungen zu intelligene absolviert (Seminarreihe 2020, Webinare intelligene / Epigenetik oder Teil 3 der Seminarreihe 2021)? So finden Sie die benötigten Dokumente in Ihrem Fachkreisbereich.

Sie sind daran interessiert mit intelligene zu arbeiten, haben jedoch noch keine entsprechende Ausbildung absolviert? So haben Sie folgende Möglichkeiten, sich als intelligene Partner zu qualifizieren:

  1. Teilnahme an unserer Seminarreihe 2021. Qualifizierend dafür ist die Veranstaltung „Epigenetik & Transkriptionssteuerung“.
    Die aktuellen Termine finden Sie unter Seminare & Webinare.

    Alternativ:

  2. Teilnahme an unseren Webinaren zum Thema (Epi)Genetik. Qualifizierend dafür ist die Teilnahme an einem der folgenden Webinare:
    • intelligene Basic
    • intelligene Advanced
    • Epigenetik
    Die aktuellen Termine finden Sie unter Seminare & Webinare.
    Die Teilnahme ist für MITO-Partner kostenfrei. Zudem genießen Sie als MITO-Partner weitere Vorteile, u.a. den kostenfreien Zugriff auf unser umfangreiches Webinar-Archiv.
Bei Fragen zu den einzelnen Akademie-Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an akademie@mitocare.de.
Für die Registrierung als MITO-Partner stehen wir Ihnen unter vertrieb@mitocare.de zur Verfügung.
Sollten Sie Unterstützung bei der Durchführung des Bestellvorgangs benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter bestellung@mitocare.de.
Für fachliche Fragen zu intelligene selbst sowie zur Übermittlung von Rohdaten nutzen Sie bitte intelligene@mitocare.de