Buch zwischen Pflanzen mit Supplement Kapseln

Wissensblog > Mikronährstofflexikon

Coenzym Q10

Inhaltsverzeichnis

Was ist Coenzym Q10?

Coenzym Q10 ist strukturell verwandt mit Vitamin K, allerdings selbst kein Vitamin. Es ist ein körpereigen hergestellter Stoff und wird auch Ubichinon-10 genannt. Es ist ein Chinon-Derivat mit einer Isopren-Seitenkette mit 10 Einheiten.

Welche Funktionen hat Coenzym Q10?

Q10 kommt hauptsächlich in der mitochondrialen Membran vor und ist hier an der Atmungskette beteiligt, indem es als Elektronenüberträger fungiert. Die über die Oxidation von Makronährstoffen gesammelten Elektronen werden über die Atmungskette weitergegeben, Protonen werden in den Zwischenmembranraum gepumpt und mit der dadurch entstandenen Energie und dem Protonengradienten wird ATP produziert. Coenzym Q10 ist unbedingt daran beteiligt. In Herz, Lunge und Leber finden sich die höchsten Konzentrationen an Q10, wahrscheinlich durch den hohen Energiebedarf bedingt.

Was macht Coenzym Q10 einzigartig?

Q10 ist ein Molekül, welches sich bevorzugt in Membranen aufhält. Das ist der langen lipophilen Isopreneinheiten-Kette geschuldet. In der Membran kann sich Q10 relativ frei bewegen und so seine Rolle als Elektronenüberträger wahrnehmen.

Wie viel Coenzym Q10 brauchst du pro Tag?

Wie das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) mitteilt, wird Coenzym Q10 vom gesunden Organismus in ausreichendem Maß selbst gebildet. Die Versorgung mit Coenzym Q10 ist somit bei gesunden Personen und ausgewogener Ernährung gewährleistet. Es gibt daher bislang keine Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) bzgl. der Zufuhr von Coenzym Q10.

Wann brauchst du Coenzym Q10 besonders?

Q10 ist besonders bei Sportlern und Personen mit erhöhtem Energiebedarf (Schüler, Studenten, bei körperlicher und geistiger Arbeit) relevant, da eine ausreichende Energiebereitstellung entscheidend für die Leistungsfähigkeit sein kann.

Wie entsteht ein Mangel an Coenzym Q10 und wie äußert sich dieser?

Coenzym Q10 wird sowohl über viele Lebensmittel aufgenommen als auch vom Körper selbst hergestellt. Laut Verbraucherzentrale ist ein behandlungsbedürftiger Mangel daran bisher nicht bekannt. Allerdings wurde beobachtet, dass die Konzentration von Coenzym Q10 mit dem Alter in einigen Geweben abnimmt, insbesondere im Herzmuskel. Ob es sich hierbei um einen normalen Alterungsprozess handelt oder ob eine Zufuhr von Coenzym Q10 in diesem Fall von Vorteil wäre, ist unklar. Als gesichert gilt hingegen, dass es bei einer Behandlung mit Statinen, also Cholesterinsenkern, zu einem Q10-Mangel kommen kann. Der Grund: Der körpereigene Syntheseweg (ein Zweig der Cholesterinsynthese) wird gehemmt. Hier sollte auf eine ausreichende Zufuhr geachtet werden.

Was passiert bei einer Überdosierung von Coenzym Q10?

Bislang gibt es kaum Studien zu diesem Thema. Vereinzelt wurde beobachtet, dass es bei einer zusätzlichen Aufnahme von Coenzym Q10 in Dosierungen von bis zu 300 mg pro Tag gelegentlich zu Übelkeit, Sodbrennen, Magenbeschwerden, Bauchschmerzen oder Durchfall kommen kann.

In welchen Lebensmitteln ist besonders viel Coenzym Q10 enthalten?

Coenzym Q10 findet sich in fettigem Fisch, in Fleisch sowie in Innereien, in Nüssen und Samen.

Weitere Blogartikel zum Thema

Mit PQQ und Coenzym Q10 mehr Energie im Alltag?
Hast du auch schon von diesen zwei Mikronährstoffen gehört, die deinen Körper bei allem Möglichen unterstützen sollen? Wie viel können PQQ und Coenzym Q10 wirklich? Wir klären dich in diesem Artikel über die zwei neuen Mikronährstoffe auf und zeigen dir in diesem Zuge außerdem ein wenig über den Prozess der Energiegewinnung in den Mitochondrien.
Blogbeitrag lesen
Mitochondrien – die Macht deiner Zellen
Fast jeder biochemische Prozess unseres Körpers benötigt Energie, um abzulaufen. Woher nimmt unser Körper diese Energie?
Blogbeitrag lesen
8 Tipps für gesunde Mitochondrien und mehr Energie
Fehlt dir Energie? Fühlst du dich schlapp, egal, wie sehr du dich ausruhst? Hast du das Gefühl, du möchtest deinen Energiestoffwechsel unterstützen? Oder hast du mal etwas von Mitochondrien gehört und möchtest mehr darüber erfahren, was Mitochondrien eigentlich sind und wie du sie stärken kannst?
Blogbeitrag lesen
Mehr Muskelmasse durch Epigenetik & Mitochondrien-Power
In diesem Artikel werden wir tief in die Wissenschaft hinter dem Muskelaufbau eintauchen und dabei auch die neuesten Erkenntnisse aus der Epigenetik und der Funktion der Mitochondrien betrachten.
Blogbeitrag lesen
Antioxidantien – natürlicher Sonnenschutz?
Der Sommer ist zwar schon wieder fast vorbei. Die Sonneneinstrahlung und der Schaden, den UV-Strahlen anrichten können, sind allerdings auch im Winter nicht zu unterschätzen. In diesem Blogartikel geht es um Antioxidantien und die Frage, wie du dich am besten natürlich vor der Sonnenstrahlung schützt. Außerdem zeigen wir dir, welche Sonnencreme du am besten verwenden solltest und wieso.
Blogbeitrag lesen

Dieser Lexikon-Eintrag beruht auf sorgfältig recherchierten Quellen:

Literaturverzeichnis & Quellen