Buch zwischen Pflanzen mit Supplement Kapseln

Wissensblog > Mikronährstofflexikon

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Inhaltsverzeichnis

Was ist Vitamin B6?

Dieses Vitamin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen und heißt auch Pyridoxin. Auf der Rückseite von Nahrungsergänzung solltest du darauf achten, dass Vitamin B6 als Pyridoxal-5-Phosphat enthalten ist. Diese ist aktiv im Stoffwechsel.

Welche Funktionen hat Vitamin B6?

Vitamin B6 ist zum Beispiel als Cofaktor in biochemischen Reaktionen des Körpers benötigt. Deshalb ist Vitamin B6 wichtig für den Energiestoffwechsel der Zellen und absolut notwendig, um Aminosäuren ineinander umzuwandeln. Des Weiteren hat es antioxidative Eigenschaften und ist für das Nervensystem und psychische Funktionen notwendig.

Was macht Vitamin B6 einzigartig?

Nur wenn Vitamin B6 vorhanden ist, können Aminosäuren ineinander umgewandelt und abgebaut werden oder auch zu Neurotransmittern oder Produkten für den Energiestoffwechsel werden. Vitamin B6 kann durch seine limitierte Verfügbarkeit Hormontätigkeit regulieren.

Wie viel Vitamin B6 brauchst du pro Tag?

Die empfohlene Vitamin-B6-Zufuhr lautet gemäß der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) wie folgt:

Alter Vitamin B6 mg/Tag männlich Vitamin B6 mg/Tag weiblich
Säuglinge
0 bis unter 4 Monate 0,1 0,1
4 bis unter 12 Monate 0,3 0,3
Kinder und Jugendliche    
1 bis unter 4 Jahre 0,6 0,6
4 bis unter 7 Jahre 0,7 0,7
7 bis unter 10 Jahre 1,0 1,0
10 bis unter 13 Jahre 1,2 1,2
13 bis unter 15 Jahre 1,5 1,4
15 bis unter 19 Jahre 1,6 1,4
Erwachsene    
19 bis unter 25 Jahre 1,6 1,4
25 bis unter 51 Jahre 1,6 1,4
51 bis unter 65 Jahre 1,6 1,4
65 Jahre und älter 1,6 1,4
Schwangere    
1. Trimester 1,5
2. & 3. Trimester 1,8
Stillende   1,6

Wann brauchst du Vitamin B6 besonders?

In Phasen von Konzentration und geistiger Leistung ist Vitamin B6 besonders wichtig. Auch bei Blutarmut kann Vitamin B6 zusammen mit Eisen und Vitamin B12 ein Grund für den Mangel an roten Blutkörperchen sein.

Wie entsteht ein Mangel an Vitamin B6 und wie äußert sich dieser?

Ein ernährungsbedingter Mangel an Vitamin B6 tritt selten auf, da dieser Mikronährstoff in vielen Lebensmitteln enthalten ist. Alkoholmissbrauch sowie die Einnahme bestimmter Medikamente können allerdings das Risiko erhöhen, ein Defizit zu entwickeln. So können beispielsweise einige Antiepileptika und Antibiotika dazu führen, dass im Körper gespeichertes Vitamin B6 abgebaut wird. Ein Mangel kann unter anderem schuppende Hautausschläge, Taubheitsgefühle in Händen und Füßen sowie Verwirrtheit auslösen.

Was passiert bei einer Überdosierung von Vitamin B6?

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfiehlt, die Höchstmenge von 5,4 mg an Vitamin B6 pro Tag nicht zu überschreiten. Bei Überdosierung kann es zu Störungen der Nervenfunktionen kommen.

In welchen Lebensmitteln ist besonders viel Vitamin B6 enthalten?

Vitamin B6 kommt in Innereien, fettem Fisch, Vollkornprodukten, Nüssen, Samen, Bananen und Kartoffeln vor.

Weitere Blogartikel zum Thema

Welche Vitamine gibt es und was machen sie in deinem Körper?
Vitamine sind lebenswichtige Stoffe für deinen Körper. Du brauchst sie, um alle deine Körperfunktionen aufrechtzuerhalten, ohne sie wäre der Körper weder leistungs- noch lebensfähig. In diesem Artikel beginnen wir damit, dir diese lebenswichtigen Stoffe vorzustellen und genauer darauf einzugehen, welche Funktionen die Vitamine haben. Bei 13 Vitaminen brauchen wir sogar zwei Teile. Hier in Teil 1 findest du alles über die fettlöslichen Vitamine A, D, E und Vitamin K2.
Blogbeitrag lesen
Welche Funktionen haben wasserlösliche Vitamine?
Nachdem wir uns in Teil 1 bereits mit den fettlöslichen Vitaminen A, D E und K2 beschäftigt haben, fehlen noch die wasserlöslichen Vitamine, die den fettlöslichen Vitaminen in keinster Weise nachstehen. Welche Funktionen haben B-Vitamine und natürlich das bekannte Vitamin C? Erfahre mehr in Teil 2 zu Vitaminen.
Blogbeitrag lesen
Wieso sind Vitamine & Co. für Sportler so wichtig?
Wie viel Bedeutung sollte spezieller Ernährung für Sportler zugeschrieben werden? Wieso ist der Nährstoffbedarf als Sportler erhöht? Hier erfährst du mehr über die nötigen Makro- und Mikronährstoffe für dich als Ausdauer- beziehungsweise Kraftsportler.
Blogbeitrag lesen
Vitamin B1 (Thiamin)
Was ist Vitamin B1, welche Funktion und Wirkung hat es auf dein Wohlbefinden?
Blogbeitrag lesen
Vitamin B2 (Riboflavin)
Was ist Vitamin B2, welche Funktion und Wirkung hat es auf dein Wohlbefinden?
Blogbeitrag lesen
Vitamin B3 (Niacin)
Was ist Vitamin B3, welche Funktion und Wirkung hat es auf dein Wohlbefinden?
Blogbeitrag lesen
Vitamin B5 (Pantothensäure)
Was ist Vitamin B5, welche Funktion und Wirkung hat es auf dein Wohlbefinden?
Blogbeitrag lesen
Vitamin B7 (Biotin)
Was ist Vitamin B7, welche Funktion und Wirkung hat es auf dein Wohlbefinden?
Blogbeitrag lesen

Dieser Lexikon-Eintrag beruht auf sorgfältig recherchierten Quellen:

Literaturverzeichnis & Quellen